ACCESS FACELIFT®

Der Facelift Körperprozess von Access Conciousness™ wurde entwickelt, um die Ansichten übers Altern auf allen Ebenen loszulassen.

 

Hast du schon bemerkt, wie schön ein Mensch ist, wenn er strahlt? 

Da kann eine Faltencreme oder Botox nicht mithalten. Dieser Prozess bringt dein natürliches Strahlen wieder zurück!

Im Laufe unseres Lebens verändert sich unsere Muskulatur durch Anspannung, Stress, Wut, Ärger, Sorgen usw.. Einige Zonen verhärten sich andere erschlaffen. Durch diese angespannten Ansichten kann das ganze Energie-System im Körper nicht richtig versorgt werden und das hinterlässt Spuren.

Genau hier möchte ich ansetzen, denn welche Urteile hattest du vermutlich schon in der Kindheit über alte Menschen? Wie normal sind Schmerzen, Unbeweglichkeit im Alter und andere sogenannte Alterserscheinungen wie Wechseljahre, Altersweitsichtigkeit usw.? Warum gibt es fernab unserer Kultur, Menschen die weit über Hundert Jahre alt werden und gesund sterben? Warum kennen Frauen in Japan keine Hitzewallungen? Haben solche Menschen die Ansichten übers Altern einfach nicht zu ihrer Realität gemacht? 

Was hast DU von klein auf übernommen, das du nun für eine fixe Ansicht und Realität hältst?

Diese Methode geht in die tiefsten Schichten und wirkt auf den ganzen Körper. 
Mit sanften Berührungen und neuen Griffen werden die übernommenen, gespeicherten Glaubens- und Denkmuster die wir energetisch im Körper eingeschlossen haben aufgelöst.

Eine Verjüngungskur auf ganz natürliche Weise, ohne Chemie. Auch als eine ausgezeichnete Unterstützung für deine Gesundheit anzusehen. Ich finde es fast als persönliche Beleidigung, diesen Prozess alsFacelift zu bezeichnen - durch diesen Begriff denken die meisten nur an eine straffe Haut. In Wahrheit ist er soviel mehr . mit diesen kraftvollen Energien, die beim FACELIFT zum Fließen gebracht werden, ist soviel mehr möglich, als nur schön auszusehen.

 

Durch das Herstellen des natürlichen Energieflusses und das Auflösen der Ansichten erfährt an, was es heißt, einen Körper zu haben (NICHT der Körper zu sein) mit ihm zu kommunizieren, zuzuhören, was er zu sagen hat, dankbar darüber zu sein, wie er mit jedem Herzschlag, Atemzug, jeder Bewegung ganz automatisch dient. Es entsteht dadurch eine ganz neue Beziehung mit dem Körper.

Heute bin ich dankbar, stolz und froh und zeige mich auch gern damit. Das war nicht immer so. Ich hatte durch das ständige Vergleichen und Urteilen den größten Kampf/Stress mit mir und meinen Körper.

Deswegen zählt dieser Prozess einfach zu meinen Lieblingskursen/Anwendungen. Wenn auch du diese Erfahrung machen möchtest sichere dir einen Termin bei mir.